Oben mit dabei!

JFV – FC Ober-Ramstadt 8:3 (7:2)

Am sechsten Spieltag der Kreisliga Darmstadt empfing unsere D1 den FC Ober-Ramstadt. Nach einer relativ einseitigen Partie ging der JFV verdient mit 8:3 als Sieger vom Platz. Mit nun 13 Punkten aus fünf Spielen belegen unsere Jungs den zweiten Tabellenplatz hinter der SG Arheilgen, auf die der JFV am kommenden Sonntag im Spitzenspiel trifft. Das Spiel findet um 10:45 Uhr zuhause in Bickenbach statt.
Ober-Ramstadt war zu keiner Zeit ein Gegner auf Augenhöhe. Bereits nach sechs Minuten stand es 3:0 für die Bergsträßer. Lenn (1.) eröffnete nach einem genialen Pass von Til den Torreign. Felix und Finni legten in der dritten und sechsten Minute nach. Beide Tore bereitete, wie so oft, Luca vor. Als alle JFV Spieler einen Ober-Ramstädter Spieler im Abseits wähnten (tatsächlich waren es gut und gerne 2 Meter) hörten diese auf Ball und Gegner zu bespielen. Dummerweise blieb der Pfiff des Unparteiischen aus und der gegnerische Stürmer hatte keine Mühe seinen Treffer (7.) zu erzielen. In einer sehr konsequent gespielten ersten Hälfte konnten unsere Jungs weitere Treffer durch Felix (10./Lenn), Stevan (14./Ecke Luca) und Lenn (16.) nach tollem Solo hinzufügen. Den Schönheitsfehler von zweiten Tor des FCO (18.) konnte erneut Lenn nach feinem Zuspiel von Joris mit dem Pausenpfiff zum 7:2 kompensieren. Im zweiten Abschnitt war die Spannung verständlicherweise raus und unsere Mannschaft schaltete einige Gänge zurück. Man könnte auch sagen, das der komfortable Vorsprung clever verwaltet wurde. Das dritte Tor (33.) für den FC fiel nicht weiter ins Gewicht. Den Endstand zum hochverdienten 8:3 besorgte Luca nach einer Felix Ecke per Kopf.
In der ersten Halbzeit war es ein hervorragendes Spiel unserer D1. Druckvoll und zielstrebig wurde dem Gegner erfolgreich von Beginn an der Schneid abgekauft. Allerdings darf man sich nicht von dem hohen Ergebnis blenden lassen. Der Gegner konnte zu keiner Zeit auf Augenhöhe agieren und gerade im Spiel in die Breite sowie im Defensivverhalten gibt es noch einiges zu verbessern.
Zwei Spieler gilt es heute aus einer sehr kompakten Mannschaft hervorzuheben. Lenn, der letzte Woche ein eher durchwachsenes Spiel ablieferte, nahm sich die taktischen Verbesserungsvorschläge seiner Trainer schon in der vergangenen Trainingswoche zu Herzen und zeigte heute ein sehr gutes Spiel. Er verbuchte drei Treffer und eine Vorlage für sich. Zum Anderen Luca, der heute wieder als selbstloser Vorbereiter (3) glänzte und ein Tor erzielen konnte

.

Es spielten:
Ben, Stevan, Til (26./Mika), Paul, Luca, Joris (20./Freddy), Finni (17./Timo), Lenn (31./Lukas), Felix (C)

Tore:
1:0 Lenn (Til/1.)
2:0 Felix (Luca/3.)
3:0 Finni (Luca/6.)
3:1 FCO (7.)
4:1 Felix (Lenn/10.)
5:1 Stevan (Luca/15.)
6:1 Lenn (16.)
6:2 FCO (18.)
7:2 Lenn (Joris/30.)
7:3 FCO (33.)
8:3 Luca (Felix/56.)

Philippe half in der D2 aus und erledigte seine Aufgabe nach Trainerbekunden sehr gut.

Bericht:Flo
Fotos: Stefan Drescher

Hinterlasse ein Kommentar