Weitere drei Punkte eingefahren!

JFV Bergstraße – TSG 1846 Darmstadt 5:0 (2:0)

Weitere drei Punkte in der Kreisliga konnte unsere D1 im Heimspiel gegen die TSG 1846 verbuchen und setzt sich bei einem Spiel weniger als die Konkurenten auf Platz 3 fest.
Nach der Niederlage gegen den Klassenprimus aus Arheilgen vor drei Wochen galt es für die Mannschaft wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren. Das dies mit einem 5:0 Sieg gelingen sollte war im Vorfeld des Spiels nicht selbstverständlich. Zum einen war ein Training mit dem gesamten Kader aufgrund der Ferien nicht möglich, zum anderen hat sich unser Torhüter aus heiterem Himmel entschieden von heute auf morgen mit dem Fußballspielen aufzuhören. Mannschaft und Trainer waren entsetzt und überrascht zugleich. Da in der Mannschaft allerdings eine tolle Moral und großer Teamgeist herrscht wurde die Situation angenommen und direkt nach vorne geschaut. Mit Felix und Finni erklärten sich gleich zwei Spieler bereit zukünftig das Tor zu hüten. Beide haben ihr Können diesbezüglich in der Vergangenheit schon öfters beweisen können.
Gegen Darmstadt gab es dementsprechend einige Veränderungen in der Startaufstellung. Felix wechselte seinen Offensivplatz mit dem im Tor. Aufgrund sehr guten Trainingsleistungen schafften es diesmal auch Philippe und Timo im die Anfangsformation. Die Umstellungen brachten im Spiel eine gewisse Eingewöhnungsphase mit sich. Automatismen griffen nicht wie gewohnt und das Team tat sich in der ersten Viertelstunde sehr schwer. In der Defensive war man oft zu weit vom Gegner weg und im Spiel nach vorne nahm man sich zu häufig gegenseitig den Raum. Trotzdem war der JFV das bessere Team und konnte sich mit seiner Abgeklärtheit brenzligen Situationen entziehen. Der erste druckvolle Angriff des JFV führte dann auch direkt zum Erfolg. Philippe drang energisch in den Starfraum ein und konnte nur durch ein Foul gestoppt werden. Da der etatmäßige Strafstossschütze zu diesem Zeitpunkt auf der anderen Seite des Spielfeldes das Tor hütete war es an Luca Verantwortung zu übernehmen. Nach kurzer Rücksprache mit seinem Trainer legte er sich die Kugel zurecht und verwandelte sicher zum 1:0 (18.). Der Treffer gab den Bergsträßern nun Sicherheit und Freddy konnte nur fünf Minuten später auf 2:0 erhöhen. Es war sein erster Treffer für die D1. Nach einem Eckstoss verwertete er eine Vorlage von Finni per Volleyschuss. Mit diesem Ergebnis ging es einigermaßen zufrieden in die Pause. In den zweiten dreißig Minuten verwaltete unser Team im Großen und Ganzen das Spiel und konnte nach einem Doppelpack von Lenn und einem Treffer von Stevan den verdienten 5:0 Sieg herausschießen. Aufgrund von Umstellungen kamen unsere Kicker zwar gelegentlich unter Druck, doch mit Geschick und etwas Glück konnte die Null gehalten werden.
Das Spiel gegen die TSG war sicher kein überzeugendes Spiel seitens des JFV aber dennoch ein gutes! Am Ende stehen drei Punkte, fünf Tore und eine weise Weste oder ein clean sheet wie der Engländer zu sagen pflegt.
Am kommenden Sonntag tritt die D1 bei SV Weiterstadt an und hat gute Chancen weitere Punkte zu sammeln.

Tore:
1:0 Luca (18. FE/Philippe)
2:0 Freddy (22./Finni)
3:0 Lenn (45./Joris)
4:0 Lenn (54./Finni)
5:0 Stevan (58./Freddy)

Es spielten:
Felix (C), Stevan, Paul, Til (27. Mika), Luca, Timo (19./Freddy), Finni, Lenn (19./Joris), Philippe (27./Lukas)

Hinterlasse ein Kommentar