Höchster Ligasieg gegen den FC Ober-Ramstadt

Am 03.11.2017 zeigte sich unsere B-Jugend frisch und motiviert als man mit einem 8:0 aus der 4-wöchigen Pause im Oktober kam. Obwohl vor dem Spiel noch Personalsorgen berechtigt waren, zeigte man sich schließlich doch von Beginn an als dominante Mannschaft. Früh spielte man Daniel Sewe auf rechts frei, der bis zur Grundlinie ging und dann auf den mitgelaufenen Adrian Pritsch querlegte. Dieser hatte keine Probleme den Ball im Tor unterzubringen. (4.). In der Folge beruhigte sich der JFV ein wenig im Spiel nach vorne und so kamen die Gäste besser ins Spiel und selbst zu einigen Chancen. Der Ausgleich blieb jedoch Dank Nicolas Tschech aus. In der 23. Minute ging es dann wieder auf der anderen Seite schnell. Erneut wurde Daniel Sewe rechts freigespielt und fand im Zentrum wieder Adrian Pritsch zum 2:0. Nun war man wieder besser im Spiel und kam zu einigen Chancen, doch fehlte die nötige Konsequenz im Abschluss. Das 3:0 fiel schließlich mit der Unterstützung des gegnerischen Torhüters, der bei einem Klärungsversuch Adrian Pritsch traf. Dieser konnte den abgeprallten Ball im Laufduell gewinnen und in das leere Tor einschieben. (34.) Nur 2 Minuten später wollte Cedric Hellbusch es von der Strafraumgrenze volley versuchen. Doch traf er den Ball nicht ideal und dieser Sprang genau in den Lauf von Felix Schimmel, dieser stand nun vollkommen frei vor dem gegnerischen Tor, da die Verteidiger bereits alle abgeschaltet hatten. Aus halbrechter Position ließ er dem Torhüter keine Chance. (36.)
Auch nach der Halbzeit zeigte sich der JFV als spielbestimmende Mannschaft. Einen Querpass von Felix Schimmel konnte der gegnerische Spieler nicht verteidigen und so kam Cedric Hellbusch mit Platz zum Abschluss und traf. (51.) Ein Ball in die Schnittstelle von Cedric Hellbusch fand später Adrian Pritsch, der sein 4. Tor des Spiels erzielte (68.). Und bereits in der folgenden Minute sah man wieder den Ball in die Schnittstelle. Paul Mayer fand Felix Schimmel auf rechts und dieser erhöhte auf 7:0 (69.). Den Endstand erzielte kurze Zeit später Lukas Scheuerpflug, der den Ball eigentlich nur hoch in den Strafraum spielen wollte. Doch der gegnerische Torhüter unterschätzte den Ball und musste so hinter sich greifen.
Dieses 8:0, welches auch in der Höhe verdient war, stellt den höchsten Ligasieg der Saison dar. So steht man nun immer noch ohne Punktverlust nach 6 Spielen an der Spitze der Kreisliga. In der nächsten Woche ist man dann zu Besuch beim Schlusslicht der Darmstädter TSG.

Tore:
04. 1:0 Adrian Pritsch (Daniel Sewe)
23. 2:0 Adrian Pritsch (Daniel Sewe)
34. 3:0 Adrian Pritsch (-)
36. 4:0 Felix Schimmel (Cedric Hellbusch)
51. 5:0 Cedric Hellbusch (Felix Schimmel)
68. 6:0 Adrian Pritsch (Cedric Hellbusch)
69. 7:0 Felix Schimmel (Paul Mayer)
71. 8:0 Lukas Scheuerpflug (-)

Aufstellung:
Nicolas Tschech – Joel Wiebe, Jonas Krämer, Luis Fuss, Alexander Motzko (25. Felix Schimmel) – Paul Mayer, Till Jäger (29. Lukas Scheuerpflug), Cedric Hellbusch – Elia Müller, Adrian Pritsch, Daniel Sewe

Hinterlasse ein Kommentar