B1 überwintert als Tabellenführer

Mal wieder musste die B1 bei strömenden Regen ihr Punktspiel bestreiten. Diesmal zum ersten Rückrundenspiel gegen die Germania aus Eberstadt. Sozusagen ein Derby. Beide Mannschaften fingen das Spiel konzentriert an und ließen dem Gegner wenig Platz. Der JFV erarbeitete sich aber nach und nach Vorteile und bestimmte das Spiel. Nach einem guten Pass von Gros konnte sich Pritsch gegen seine Gegner durchsetzen und erzielte den Führungstreffer in der 13. Minute. Bis zur Pause kontrollierte der JFV die Begegnung, konnte sich aber keine nennenswerte Chancen erarbeiten. In der zweiten Hälfte erhöhten die Bergstraßenkicker den Druck aber dauerte bis zur 55. Minute, als Scheuerpflug mit einem genialen Querpass auf Müller die Abwehr aus Eberstadt überwinden konnte. Müller netzte mit freundlicher Unterstützung des Tormanns ein. Jetzt spielte nur noch der JFV. Nur 5 Minuten später setzte sich Benkstein gegen 3 Gegenspieler im Strafraum durch und erzielte das 3-0. Fast direkt nach dem Anstoß durch Eberstadt wurde das 4-0 durch Müller erzielt, der sehr überlegt aus halb linker Position den gegnerischen Tormann überwinden konnte. Nach weiteren 10 Minuten war es erneut Benkstein, der mit seinem zweiten Treffer den JFV weiter in Führung brachte. Danach versuchte zwar Eberstadt noch, den Anschlusstreffer zu erzielen, was aber an der gut aufgestellten Abwehr und dem immer aufmerksamen Tormann Tschech scheiterte.
Mt diesem Erfolg überwintert die B1 als ungeschlagener Tabellenführer und „Herbstmeister“ auf Platz 1 in der Kreisliga.
Und dies als Aufsteiger !!
Wir wünschen allen Beteiligten, vor allem dem Team um die Trainer Meid und Schwab eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch nach 2018.

Es spielten:
Tschech (Tor), Sewe, Krämer, Fuss, Motzko, Mayer, Hellbusch, Scheuerpflug, Gros, Müller, Pritsch, Benkstein, Wiebe, Budnik und Sökmen.

Tore:
Pritsch (1)
Müller (2)
Benkstein)

Hinterlasse ein Kommentar