Starke Auftritte in der Halle!

Die D2 des JFV spielte in dieser Saison, eine erfolgreiche Hallensaison. An drei Turnieren nahm man teil und konnte immer wieder mit guten Ergebnissen punkten. Sogar ein Titel war mit dabei.

Futsal Turnier in Crumstadt

Beim ersten Hallenturnier spielte man ein gemeinsames Turnier mit der D1. Das Turnier in Crumstadt sollte auch das erfolgreichste sein, denn dort konnte man mit einem Titel wieder nach Hause fahren. Mit vier Spielern aus der D1 und vier aus der D2 begann man sehr erfolgreich in die Gruppenphase. Gegen die SKV Mörfelden konnte man das Auftakt Spiel auch gleich mit 2:1 gewinnen. Gegen die D2 vom Gastgeber TV Crumstadt konnte man sehr souverän einen nie gefährdeten 4:0 einfahren. Das letzte Gruppenspiel war dann das entscheidende. Es ging gegen den direkten Konkurrenten um den Gruppensieg und den damit verbunden Final Einzug. Gegen den VfR Groß-Gerau konnte man ein gutes Spiel abliefern, doch auch der Gegner war sehr stark und so endete eine spannende Partie mit 1:1. Am Ende hat dieser Punkt für den Gruppensieg auch gelangt und man zog ins Endspiel ein. Dort wartete die Mannschaft von Rot-Weiß Darmstadt. Die Rot-Weißen spielten ein gutes Spiel, doch sie scheiterten jedes mal an überragenden Till Autenrieth. Die Rot-Weißen bissen sich wirklich die Zähne aus und so langte eine starke Aktion um den 1:0 Führungstreffer für den JFV zu erzielen. Benicio Benavides kloppte das Ding nach ein Freistoß rein und damit gewann man dieses Spiel und damit auch das Turnier.

Statistik:

Es spielten: Till Autenrieht, Stevan Gajlovic, Timo Wagner, Philippe Helene ( alle D1), Benicio Benavides, Ben Brendel, Lukas Frache, Felix Weißer (alle D2)

 

Papurex Cup in Mörlenbach

Auch in diesem Jahr waren die Teams beim Papurex Cup in Mörlenbach mit am Start. Die D2 nahm logischerweise beim D2 Turnier teil. Der Start war war aber doch ziemlich unglücklich, denn das erste Spiel ging mit 1:2 gegen die JSG Oberzent verloren. Im anschließenden Spiel konnte man einen deutlichen 4:0 Erfolg einfahren, gegen die D4 des Gastgeber. Im letzten Gruppenspiel ging es dann um den Halbfinaleinzug, denn die Chance war noch da. Man musste gegen die TSG 1846 Darmstadt gewinnen sonst wäre man raus. Nach einem 0:2 Rückstand gab es eine sensationelle Aufholjagd und man gewann am Ende mit 4:2. Damit konnte man sich als Gruppenzweiter für das Halbfinale qualifizieren. Im Halbfinale entwickelte sich gegen den Gastgeber aus Mörlenbach ein echter Fight. Lange konnte man mithalten und es war am Ende wirklich knapp. Das Halbfinale wurde somit mit 2:3 verloren. Schade! Denn das war definitiv eines der stärksten Spiele an diesem Tag. Im Spiel um Platz 3 war dann allerdings die Luft raus und damit holte man in Mörlenbach einen richtig guten vierten Platz.

Statistik:

Es spielten: Tom Galler, Felix Weißer, Benicio Benavides, Taylan Kaya, Nils Rubakowski, Philippe Helene, Lukas Frache, Yigit Zaza

 

Bergstraßen Cup in Seeheim-Jugenheim

Auch beim heimischen Bergstraßen Cup, war man mit von der Partie. Auch hier zeigte die D2 einen guten Auftritt. In der Gruppe B konnte man einen starken zweiten Platz einfahren und damit qualifizierte man sich für das Viertelfinale. Dort musste man aber gegen eine sehr starke Mannschaft vom 1.FC Langen den kürzeren ziehen und somit spielte man im sogenannten „kleinen Halbfinale“. Dieses Spiel konnte man gewinnen und damit spielte man am Ende im Spiel um den fünften Platz. Hier ging es gegen das 2er Team unserer D1. Nach spannenden neun Minuten musste diese Partie im Sieben-Meter Schießen entschieden werden. Dort setzte sich dann allerdings unsere D1 durch und damit musste man sich mit einem sehr guten sechsten Platz zufrieden geben. Das 1er Team unserer D1 gewann übrigens das Turnier. Herzlichen Glückwunsch.

Statistik:

Finn Schuchmann, Ben Brendel, Felix Weißer, Benicio Benavides, Lukas Frache, Yigit Zaza

 

Man kann definitiv von erfolgreichen Turieren sprechen, denn am Ende konnte man bei jedem Turnier zu mindestens mal die Gruppenphase überstehen und dies ist auch nicht selbstverständlich. Am kommenden Dienstag geht es dann auch endlich wieder los. Die Vorbereitung auf die Rückrunde startet, in der unsere D2 hart arbeiten wird um das Ziel ,am Ende der Saison Meister zu werden ,zu erreichen.

Hinterlasse ein Kommentar