Dritter Platz in Erfelden

Beim Hallenturnier in Erfelden knüpfte das Team nahtlos an den schwachen Auftritt des vorangegangenen Turniers an. Zu wenig Laufarbeit, ungenaue Pässe und ein unerklärlicher F-jugend-Knäuel um den Ball herum ließen auch diesmal nichts Gutes erahnen. Nach zwei knappen Siegen und einer Niederlage in der Vorrunde reichte es dennoch ins Halbfinale einzuziehen.
Hier steigerten sich die Jungs deutlich, vor allem taktisch. Die Trainervorgaben wurden sehr gut umgesetzt und der JFV zwang das spielstärkste Team und späteren Turniersieger ins Strafstossschiessen. Dort unterlag man in der Verlängerung unglücklich.
Im Spiel um Platz 3 liess die Mannschaft nichts anbrennen und gewann recht locker.

Vorrunde:

JFV – JSG Stockstadt/Biebesheim 1:0
Tor: Philippe

JFV – TSV Goddelau 0:2

SV 07 Nauheim – JFV 0:1
Tor: Luca

Halbfinale:
JFV – JSG Kefenrod 3:4 n. 7-m-Schiessen

Luca, Freddy trafen, Lukas, Paul, Philippe verschossen. In der Verlängerung traf Luca während Freddy beim zweiten Mal scheiterte.

Spiel um Platz 3:
TV Crumstadt – JFV 0:1
Tor: Philippe

Letztendlich verdient Dritter wurden:
Paul, Ben, Freddy, Timo, Lukas, Lenn, Luca (C), Philippe

Hinterlasse ein Kommentar