Deutlicher Sieg zum Auftakt!

04.03.2018 SV Hahn II – JFV Bergstraße II 0:9 (0:6)

Nachdem die vergangene Woche aufgrund des starken Frost, das Training ausfallen musste, startete trotzdem am vergangenen Sonntag die Runde für die D2. Trotzdem ging man natürlich selbstbewusst in dieses Spiel, da man die Woche zuvor sehr souverän das Testspiel gegen die D1 des TV Crumstadt mit 4:1 gewonnen hatte, die übrigens drei Klassen höher spielt. Zum Auftakt ging es für die D2 zur D2 des SV Hahn. Mit kleinen Veränderungen im Kader startete die Partie pünktlich im Hahner Sportpark.

Gleich zu Beginn zeigten die Bergsträßer, dass sie unbedingt einen Sieg einfahren wollten um auch weiterhin an der Spitze der Tabelle zu stehen. Der erste Treffer ließ auch nicht lange auf sich warten. , Yigit Zaza setzte sich über die rechte Seite durch und legte den Ball im richtigen Moment in den Rückraum, wo der neue D2 Spieler Stevan Gajlovic wartete um den frühen Führungstreffer zu erzielen. In der gleichen Minute, setzte Gajlovic einen drauf. Der SV Hahn wurde direkt nach dem Anstoß erfolgreich gestört. Gajlovic eroberte den Ball und zog aus der Distanz ab. Auch dieser Ball landete im Netz. Was für ein Einstand für den neuen in der D2 Stevan, der nur drei Minuten brauchte um gleich zwei Treffer zu erzielen. Es ging auch munter weiter und dies nur in eine Richtung. In der siebten Minute, zeigte Stevan auch seine Qualitäten als Vorbereiter. Mit einem Lupfer über die Hahner Abwehr, konnte Yigit den Ball wunderbar mitnehmen und erzielte kurz darauf den dritten Treffer. Der JFV störte den SV Hahn bereits früh im Aufbauspiel und daraus fiel auch der vierte Treffer. Stevan gewann dem Ball am gegnerischen Strafraum und er zögerte nicht lange und konnte auf 4:0 erhöhen. Der JFV ließ den Gastgeber zu keinem Zeitpunkt ins Spiel kommen und man traf munter weiter. Dieses mal konnte auch der Aushilfsspieler aus der D1 Paul Schwab, sich für seinen starken Auftritt belohnen und seinen Treffer nach einem Zuspiel von Till Friedrichs erzielen. Kurz vor der Pause konnte der eingewechselte Taylan Kaya, nach einem super Pass von Nici, zum 0:6 Halbzeitstand treffen.

Auch im zweiten Durchgang, konnte man das selbe Spiel bewundern. Auch der siebte Treffer konnte vom starken Stevan Gajlovic erzielt werden und Taylan Kaya erhöhte wenige Minuten später auf 8:0. In der letzten Minute, setzte der JFV dann den Schlusspunkt. Nach einer Ecke von Bilal Ez Zaidi, köpfte Yigit den Ball zum 9:0 Endstand ein.

Besser kann man nicht in das neue Jahr 2018 starten und so geht man hoch motiviert in die kommende Aufgabe. Für die Mannschaft startet nun eine sehr wichtige Woche, denn am kommenden Sonntag geht es zur TSG Wixhausen (10:45 Uhr). Zu einer Mannschaft, die ebenfalls im Kampf um die Meisterschaft ein Wörtchen mitreden wird. Deshalb ist es wichtig am Sonntag alles zu geben um den Vorsprung im direkten Duell auszubauen.

Statistik:

Aufstellung:

Galler – Schwab (30.min. Ez Zaidi), Brendel, Rubakowski – Gajlovic , Schmidt – Zaza ( 28.min. Weißer) , Frache (C/ 30.min. Kuba) – Friedrichs (23.min. Kaya)

Tore:

0:1 Gajlovic (3.min./Zaza)

0:2 Gajlovic (3.min.)

0:3 Zaza (7.min./Gajlovic)

0:4 Gajlovic (12.min.)

0:5 Schwab (19.min./Friedrichs)

0:6 Kaya (27.min./Schmidt)

0:7 Gajlovic (40.min.)

0:8 Kaya (56.min.)

0:9 Zaza (59.min./Ez Zaidi)

Hinterlasse ein Kommentar