Auf dem richtigen Weg!

C1: JFV Bergstraße – Rot Weiß Darmstadt II 1:1 (0:0)

Nachdem der Start ins neue Jahr 2018 geglückt ist, wollte man die positive Serie auch im Heimspiel gegen die Rot Weißen weiter ausbauen um weiterhin fleißig Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln.

Bei sommerlichen Temperaturen, begann auf dem Rasenplatz der SKG Arena in Bickenbach ein taktisch gutes Fußballspiel. Von Beginn an, war mindestens klar, dass man sich an diesem Mittag seine Kräfte gut einteilen musste, denn es war extrem heiß. So nahm sich vor erst einmal gut zu stehen, statt vorne direkt Druck auszuüben, und dass setzte man richtig gut um. Bis auf wenige Torchancen ließ man nicht viel zu , da man auch die Zweikämpfe gewann. Gegen Ende der ersten Halbzeit hatten die Gäste allerdings zwei dicke Möglichkeiten, da nun ein wenig die Luft raus war. Aber Ersatz Keeper Aaron Funk, der normal das Tor der C2 hütet, konnte hier nicht überwunden werden. Eigene richtige Torchancen, konnte man im ersten Durchgang noch nicht verzeichnen, da das Umschaltspiel nach Ballgewinn noch nicht so super klappte. So ging es mit einem torlosen Remis in die Pause.

Frisch gestärkt von der Pause, wurde der JFV im zweiten Durchgang nun besser. Da die Gäste nun mehr Räume öffneten, konnte man immer wieder nach Ballgewinn zügig umschalten und Richtung Tor kommen , doch diese richtige hundert prozentige Chance fehlte allerdings noch. Nun versuchte man auch öfters durch Standardsituationen gefährlich zu werden und tatsächlich konnte man nach einer Ecke in der 53.Minute in Führung gehen. Kapitän Moritz Löhr kam im Strafraum zum Kopfball und köpfte, den Ball zum 1:0 ins Netz. Auch im weiteren Spielverlauf, schien erst einmal alles in Ordnung, doch neun Minuten vor dem Ende bekamen die Gäste einen Strafstoß zu gesprochen. Nach einem Freistoß, pfiff der Schiedsrichter Handspiel, da er der Meinung war, dass Waltz den Ball mit der Hand versuchte unter Kontrolle zu bekommen. Eine schwierige Entscheidung. Ähnlich wie Schalkes di Santo vergangene Woche im Pokal Halbfinale, bekam Waltz den Ball an die Brust, und auch hier hatte Waltz beide Arme ausgebreitet. Aus diesem Grund bitter für den JFV, aber kein Vorwurf an den Unparteiischen, dies war wirklich sehr schwer zu erkennen. Den Elfmeter verwandelten die Gäste auch zum 1:1 Ausgleich. In der Folge, ließ man sich ein wenig aus der Partie bringen, doch Aaron Funk hatte an diesem Tag wirklich alles im Griff und so blieb es bis zum Ende beim 1:1 Unentschieden.

Für die Zuschauer nicht unbedingt das schönste Fußballspiel, aber taktisch spielte die Mannschaft das sehr gut. Aber am Ende ist man auch im vierten Spiel in Folge ungeschlagen und somit kommt man nun Woche für Woche dem Klassenerhalt näher. Kommendes Wochenende geht für die C1 zur TG Bessungen wieder ein „Sechs-Punkte“ Spiel gegen einen direkt Konkurrenten. Sollte man die Leistungen der letzten Wochen dort auch wieder abrufen können, kann man auch dort seine Serie weiter ausbauen.

Statistik:

Aufstellung:

Funk – Zangeneh , v.d.Heyden, Waltz, Walter – Löhr (C) – Unali, Kampen – Kaumeier (26.min. Spory), Vrataric, Öztürk (36.min. Essinger)

Tore:

1:0 Löhr (53.min./Zangeneh)

Hinterlasse ein Kommentar