JFV zu Gast in Kroatien!

Mittlerweile ist es gute alte Tradition, dass die Jugendabteilung des JFV Bergstraße in den Osterferien an einem Internationalen Fußball Turnier teilnimmt. Diese Fahrt wurde in diesem Jahr bereits zum fünften mal organisiert und man war wieder einmal von der tollen Organisation des deutschen Veranstalter „Komm-Mit“ begeistert. Anders als in den vergangenen Jahren, fuhr man dieses mal nicht nach Spanien , sondern zum Istria Cup nach Kroatien. In Medulin, nahe Pula, verbrachte die lustige Reisegruppe eine spannende und tolle Woche.

An Gründonnerstag kam der JFV in Medulin an und nach dem man die kroatische Kleinstadt erkundete, den sensationellen Sieg der Eintracht in der Hotellobby bejubeln konnte und sich einfach eingelebt hat im wirklich schönen Hotel Holiday, ging es Karfreitag mit dem offiziellen Programm los.

Die Eröffnungsfeier zum Istria-Cup fand in einer einmaligen Kulisse statt. Die ca. 45 Jugendliche liefen in das Amphitheater in Pula ein und vertraten dort ihre Vereinsfarben.

Sportlich ging es am selben Tag auch schon los. Natürlich steht der Spaß an diesem Erlebnissen immer an erster Stelle, doch auch sportlich hätte man in diesem Jahr definitiv mehr erreichen können. Die C Jugend sowie die A-Jugend schieden nur knapp und unglücklich durch individuelle Fehler aus der Gruppenphase aus. Am Ende fehlten beiden Mannschaften eigentlich nur einen Punkt im letzten Spiel, doch dies gelang den Jungs leider nicht. Schade, doch wenigstens eine Mannschaft überstand die Gruppenphase. Die B1 des JFV, hielt die Bergstäßer Fahne im Achtelfinale hoch, doch auch hier musste man sich unglücklich geschlagen geben. Nach einem guten Spiel, in dem man einfach zu viel Chancen liegen ließ, schied man nur knapp durch einen vom italienischen Gegner verwandelten Foulelfmeter aus.

Die restliche Woche konnten die Spieler sowie Trainer und Betreuer zur freien Verfügung nutzen. Die C-Jugend besuchte an einem Tag den örtlichen Kletterpark und hatte jede Menge Spaß dabei. Am Ende der Woche gab es noch , den traditionellen Abschlussabend, an dem man wie immer gemeinsam Pizza essen ging. Man ließ die Woche gemütlich ausklingen, bevor es Donnerstags wieder zurück an die Bergstraße ging.

Es war wieder einmal eine Klasse Woche, und alle Beteiligten freuen sich natürlich jetzt schon auf Ostern 2020. Mal sehen, wo die Reise dieses mal hingeht.

Hinterlasse ein Kommentar